Bilder von google maps herunterladen

Achtung: Wenn Sie mehrere Bilder zusammenführen, müssen Sie die Höhenänderung der Topographie berücksichtigen. Je steiler das Gelände, desto mehr reihen sich die Bildränder aufgrund der perspektivischen Ansicht nicht an. Die einfache Option ist es, 3D-Gebäude und Gelände auszuschalten. Wenn Sie Google Earths neues 3D-Gelände verwenden möchten, das Gebäude und Bäume enthält, laden Sie diese KML-Datei herunter, die das Sichtfeld auf 0,1 Grad festlegt. Das schmale Sichtfeld minimiert die oben genannten Auswirkungen, eliminiert sie aber nicht, da tests zwischen einem Sichtfeld von 1 und 0,1 Grad gleich aussahen. Unten ist ein Foto des Standardfeldes 60 Grad im Vergleich zu 0,1 Grad. Andere Zusammenführungstechniken umfassen das Ausrichten der Bilder an den Nähten, während die gleiche Schicht-Toggling-Methode wie oben beschrieben verwendet wird, um die Genauigkeit zu überprüfen. Ich habe diese Methoden verwendet, um Bilder mit einer Größe von bis zu 54.000 x 29.000 Pixeln zu erstellen. Vielen Dank für die Informationen, aber egal was ich versuche, es gibt keine Maßstabsleiste auf den Karten können Sie bitte teilen, wenn es eine Möglichkeit, sie bitte hinzuzufügen? Die Testversion erlaubt nur das Herunterladen von bis zu 13 Bildern. Vielen Dank, ich habe versucht, 300dpi Karten seit Jahrhunderten von Google zu bekommen und es war ein Schmerz im Nacken. Sie haben es für uns gelöst. 7. Schließlich können Sie Ihren bevorzugten Download-Speicherort zusammen mit dem Dateityp der Bilder wählen und auf `Download` drücken.

Dadurch werden die Bilder an den ausgewählten Speicherort heruntergeladen. Um den PPI zu steuern, klicken Sie neben den Standardeinstellungen auf Bearbeiten (Abbildung 10). Navigieren Sie dann zu Bildern, und passen Sie die ersten beiden Zahlen unter Downsample für Farbbilder an (Abbildung 11). Bei einem PPI von 600 sollten beide Zahlen 600 betragen. Hier wird auch die Komprimierungsmethode und die Bildqualität bestimmt. Die benutzerdefinierte Seitengröße kann verwendet werden, indem Sie neben der Adobe PDF-Seitengröße auf Hinzufügen klicken. Die resultierenden Stichebenen und die Masken, die Photoshop erstellt hat, um die Bilder miteinander zu verschmelzen. Die Druckfunktion von Google Earth ist eine Alternative zum Speichern von Bildern. Nach umfangreichen Tests habe ich den richtigen Prozess für das Abrufen von Bildern höherer Qualität als die Speicherfunktion gefunden. Das Problem ist, dass das eingebettete Bild in der längsten Dimension nicht größer als 4.800 Pixel ist, wenn die Ansicht als PDF gespeichert und nicht gedruckt wird. Tests verschiedener Papierformate und PPIs (Pixel pro Zoll) führten zu unterschiedlichen PDFs mit der gleichen Dateigröße.


Comments are closed